FANDOM


Rondomedia Logo.png

Logo von Rondomedia.

Die Rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH ist ein deutscher Publisher von Computerspielen. Aktiv ist die Firma vor allem im unteren und mittleren Preissegment. Rondomedia etablierte sich als ein großer Distributor für Computerspiele, deren Zielgruppen Frauen und Kinder sind.

Geschichte Bearbeiten

Rondomedia wurde im April 1998 von André Franzmann gegründet, welcher auch heute noch geschäftsführender Gesellschafter der Firma ist. Ziel war es, sich im Niedrig- und Midprice-Segment des deutschen Spielemarktes zu etablieren. Hierfür wurde eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Publisher eGames geschlossen. Erste Erfolge feierte Rondomedia mit dem Spiel „eGames Mahjongg Master“, welches sich in Deutschland über eine Million Mal verkaufte. Des Weiteren hält Rondomedia Anteile an verschiedenen Distributoren wie der New Planet Group Distribution GmbH, der astragon Software GmbH und der cerasus.media GmbH. Das Unternehmen übernimmt unter anderem die Zweitvermarktung von Spielen wie RollerCoaster Tycoon und vertreibt Spiele in Zusammenarbeit mit der Frauenzeitschrift Freundin. Der Vertrieb verläuft über Handelsketten. Bediente Plattformen sind der PC, Nintendo DS und Wii.

Spiele Bearbeiten

Sonstiges Bearbeiten

Rondomedia erwirtschaftete im Jahre 2007 einen Umsatz von 15 Millionen Euro, 2008 knapp 20 Millionen Euro.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki