FANDOM


Der DEUTZ-FAHR Agrotron M 620 im Landwirtschafts-Simulator 2013 (links) und im Skiregion-Simulator 2012 (rechts):

DeutzAgrotronM620 lw
DeutzAgrotronM620


Produktbeschreibung des Herstellers Bearbeiten

Agrotron - Ein Traktoren-Konzept, das Maßstäbe gesetzt hat.

Der neue Agrotron M folgt demselbem Konzept: Die Großraum-Panoramakabine und ergonomische Bedienung sind führend. Modernste DEUTZ Turbodieselmotoren mit DEUTZ Common-Rail (DCR) und – je nach Modell – Zweiventil-Technik oder Vierventil-Technik mit extern gekühlter Abgasrückführung. Sparsam im Verbrauch und kraftvoll im Durchzug. Dazu das DEUTZ-FAHR PowerControl (DPC), das je nach Einsatz immer die passende wirtschaftliche Maximalleistung zur Verfügung stellt. Der Fahrer kann immer entspannt und schaltfaul arbeiten, weil der Motor jederzeit über hohe Kraftreserven, Elastizität und reduzierten Kraftstoffverbrauch verfügt.

Auch die Getriebetechnologie ist auf dem modernsten Stand der Technik: Robuste fein abgestimmte Lastschaltgetriebe harmonieren bestens mit den bulligen Motoren. Powershuttle und 4fach-Zapfwelle erhöhen die Bedienungsfreundlichkeit und senken den Kraftstoffverbrauch, bei jedem Einsatz. Durch den niedrigsten Kraftstoffverbrauch der DEUTZ 2012 Motoren, sowie durch niedrige Wartungskosten bzw. lange Wartungsintervalle ist der Agrotron M der Wirtschaftlichste seiner Klasse.

Datenblatt Bearbeiten

Motor Bearbeiten

Typ Wassergekühlter TCD DEUTZ-Dieselmotor - 2012 L06 2V
Zylinder / Hubraum 6 / 6.057 cm³
Bohrung / Hub 101 mm / 126 mm
Einspritzsystem DCR (DEUTZ Common-Rail) mit 1.600 bar Einspritzdruck und 7-Loch-Einpritzdüsen
Nennleistung 114 kW / 155 PS
Nenndrehzahl 2.100 1/min
Max. Drehmoment 659 Nm
Luftansaugung am A-Holm, links oben
Tankinhalt 270 l

Kabine Bearbeiten

S-Class Kabine integrierte, schallisolierte Sicherheitskabine
Geräuschpegel 70 - 73 dB (A)
Multifunktionsarmlehne Serie
Klimaanlage Serie